News-Archiv

Alle Artikel auf einen Blick

Es geht wieder looooos! Und wir wissen, dass ihr es genauso kaum erwarten könnt, wie wir! Der Trainingsauftakt und somit der Startschuss der Sommervorbereitung findet am 28.06.21 statt. Um 18:30Uhr bittet dann Cheftrainer Stefan Lau im Sportpark Lankow zur ersten Trainingseinheit. Stefan Lau: „Nach so langer Zeit im Individualtraining freut man sich auf das agieren als Mannschaft auf dem Platz. Wir haben eine Vielzahl von Testspielen organisiert um jeden Spieler auch die Plattform zu bieten, sich zu beweisen.

In den Sommerferien 2021 führt der FC Mecklenburg Schwerin sein traditionelles Kickercamp durch. Mit den Stadtwerken haben wir wieder einen Starken und verlässlichen Partner für unser Camp an unserer Seite, welches vom 21.06.-01.07.2021 in Schwerin-Lankow stattfindet. In den ersten zwei Ferienwochen werden die Kicker Fußballspaß vom Feinsten erleben. Unter Anleitung eines Betreuerteams, dass aus Trainern und Spielern des FC Mecklenburg Schwerin besteht, werden die Mädchen und Jungen Neues erlernen und viel Spaß mit und ohne den Ball haben.

 

Der FC Mecklenburg Schwerin stellt seinen nächsten Neuzugang vor. Gerome Gartz kommt vom FC Energie Cottbus in die Landeshauptstadt und so zurück in seine Heimat. Gerome ist Torhüter und lernte das Fussball einmaleins beim 1. FC Neubrandenburg über den F.C. Hansa Rostock und FC Energie Cottbus wo er zuletzt für die U19 in der Bundesliga zwischen den Pfosten stand.

Holger Radtke (Vorstand Nachwuchs) stellte Mitte der Woche die neuen U17-Trainer vor. Es sind Marc-Oliver Köller, Jörg Rutkowski und Paul Stubbe. Das Steuer übernimmt Marc-Oliver, der seine ersten Trainer-Schritte beim MSV Pampow absolvierte. Dort feierte er große Erfolge mit den A-Junioren, die am Ende zum Meistertitel in der Verbandsliga führten. In der vergangenen Saison stand er als U23-Trainer der Pampower Reserve an der Seitenlinie.

Zur Person:

Heute stellt der FC Mecklenburg Schwerin seinen ersten Neuzugang vor. Marvin Finkenstein wechselt vom MSV Pampow in die Landeshauptstadt. Dabei ist Marvin beim FCM auch kein Unbekannter. Denn schon in seiner Jugendzeit als B-Junior ( damaliger U17 Trainer war Tobias Sieg ) trug Marvin das FCM-Trikot. „Ich hab hier schon 2 Jahre in meiner Jugend gespielt kenne ja auch noch einige Spieler aus dem Jahrgang von früher. Außerdem passt das ganze Umfeld und ich glaube, ich pass ganz gut ins Spielsystem des FC Mecklenburg und freu mich einfach jetzt hier sein.“ so der 21- jährige Angreifer.

 

 

Der Frühling zeigt sich immer mehr von seiner schönen Seite. Die Sonne scheint, alles fängt an zu blühen ...  nur auf den Sportplätzen ruht noch immer der Ball. Der FC Mecklenburg beendet die Saison als Tabellenerster und nimmt das Aufstiegsrecht wahr. Tritt somit in der kommenden Saison in der NOFV Oberliga Nord an. Wir sprachen mit dem FCM – Cheftrainer Stefan Lau:

 

FCM: Hallo Stefan! Aufstieg in die Oberliga, freust Du Dich? 

Und noch eine freudige Nachricht. Tino bleibt an Bord und geht mit dem FC Mecklenburg in die dritte Oberligasaison. Dazu Cheftrainer Stefan Lau: „Bei Tino denken wir mittlerweile immer von Jahr zu Jahr. Trotz Hausbau und Familie war er in den vergangenen Jahren immer eine Konstante. Es fühlt sich sehr gut an, Tino auch in der kommenden Saison an meiner Seite zu haben. Sein Spielwitz überzeugt ebenso wie seine enorme Erfahrung - dieses ist für die Entwicklung dieser jungen Mannschaft von enormer Bedeutung.“

Nun steht es fest! In der kommenden Saison wird der FC Mecklenburg Schwerin wieder in der Oberliga spielen! Der NOFV hat heute getagt und beraten. Um 18:30 Uhr stand dann fest: Die Landesverbände dürfen je einen Aufsteiger in die Oberliga Nord stellen. Der Landesfußballverband MV legte sich schon vergangene Woche fest und sprach dem Tabellenersten das Aufstiegsrecht zu.

Das gute Leistungen belohnt werden, zeigen die Berufungen der 02er Jahrgänge in den Herrenbereich des FC Mecklenburg. Aber auch auf anderen Wegen wird die Leistung honoriert. So bekommt Nick Domröse, in Verbindung mit guten schulischen Leistungen, ein Stipendium an der Harris Stowe University in St. Louis. Nick geht dort in ein 4 jähriges Studium mit dem Ziel Bachelor im Business Management. Seine fussballerischen Fähigkeiten wird er in Zukunft beim dortigen College Soccer Team unter Beweis stellen können.

Nach den ersten Meldungen rund um die Kaderplanung beim FC Mecklenburg Schwerin, kann der Verein einen weiteren Vollzug melden. Henning Leu bleibt bei den Landeshauptstädtern.

Während der Vertragsunterzeichnung sagt Henning: „Ich fühle mich hier pudelwohl und musste gar nicht groß nachdenken. Wir bleiben ja auch in Zukunft größtenteils zusammen. Jeder versteht sich mit jedem. Da passt einfach vieles gut zueinander, weshalb wir auch in der Vergangenheit schon jede Menge Spaß zusammen hatten.“